Über Sebastian

Werdegang

Mein Name ist Sebastian Jobst und ich biete IM NEUEN GARTEN die Veranstaltung „BeziehungsSpiel“ an.

Ich bin freischaffender Filmemacher, Phantasien-Reisender und leidenschaftlicher Cineast. Seit meiner Jugend setze ich mich intensiv mit Psychologie, Spiritualität und alternativen Heilmethoden auseinander. Pubertäre Krisen habe ich damals mit Feuerläufen und dem Schwimmen mit Delfinen überwunden. Schon sehr früh stand es für mich fest, dass ich Filmemacher werden wollte. 

Es gab für mich diesbezüglich nie einen Plan B. Deshalb habe ich dann auch nach meinem „ersten“ Spielfilmversuch – ein philosophischer Vampirfilm- die erste Möglichkeit ergriffen ein Filmstudium zu absolvieren. Als meinen Abschlussfilm an der FH Design in Dortmund habe ich dann einen persönlichen Essayfilm über schamanisches Heilen in Peru gemacht. Sein Titel war „Munakuy“, was soviel wie von Gott geliebt werden, sich selbst lieben heißt. Ein absolutes Herzensprojekt, was leider nie ein  größeres Publikum fand. 

Ein damaliges Zitat einer Zuschauerin:„Ich habe Rotz und Wasser geheult und war zutiefst berührt…aber ich weiß nicht warum…“ Im Anschluss darauf folgte eine Phase voller Höhen und noch mehr Tiefen, welche für mich in einer schweren Lebenskrise endete. 

Eine Ausbildung zum Hypnosecoach und eine sehr intensive Arbeit an Filmprojekten, in denen ich Menschen dabei geholfen habe sich ihre Herzenswünsche zu erfüllen, gaben mir wieder Hoffnung und ließen mich wachsen. In dieser Zeit entwickelte ich auch eine eigene Form von Schauspieltraining und gab viele Hypno-Coaching-Sessions für Künstler. Im Jahr 2017 erhielt ich die Anfrage für ein Filmprojekt, in welchem eine Frau mit Walen singen und dabei filmisch begleitet werden wollte.



Ein weiteres Herzensprojekt welches mein Leben sehr berühren und noch mehr verändern sollte. Zum einen weil die Dreharbeiten an besonderen und magischen Orten wie den Bosnischen Pyramiden, auf Hawaii und im Königreich Tonga stattfanden, zum anderen aber auch weil ich dabei die Möglichkeit bekam mit Walen zu schwimmen und ihren Gesängen aus nächster Nähe lauschen zu dürfen. 

Eine für mich zutiefst Herzöffnende und sehr tiefgehende Erfahrung. Am letzten Drehtag des Filmes, Mitte August 2019. kam jedoch meine Protagonistin und Produzentin des Filmes bei einem Tauchunglück ums Leben und eine sehr intensive, herausfordernde und lehrreiche Zeit folgte. 

Jetzt, über ein Jahr später, habe ich unseren gemeinsamen Film AMA’ARA – the SONG of the WHALES, fertiggestellt. Ich bin sehr stolz darauf und freue mich sehr, wenn er endlich die Herzen der Menschen berühren kann. 

Mein Weg aus der Sackgasse

Als Regisseur arbeite ich seit meinem Filmstudium intensiv mit Improvisations-Techniken und Elementen aus dem Impro-Theater, um SchauspielerInnen und Laien dabei zu unterstützen fiktive Charaktere lebendig werden und authentisch handeln zu lassen. 

Bei dieser Arbeit geht es auch immer darum, die Charaktere in eine Beziehung zu anderen Figuren oder aber auch zu sich selbst zu setzen. Dadurch entsteht eine unendliche Vielzahl an Beziehungskonstellationen, -formen und Perspektivenwechseln.

 

Ich liebe es einfach, Menschen zu inspirieren und ihnen mit meiner Arbeit als Filmemacher, Hypno-Coach und Workshopleiter neue, frische Impulse zu geben und einen Raum für neue Perspektiven und Möglichkeiten zu eröffnen. 

Mit meiner Arbeit möchte ich allen Menschen Mut machen, den eigenen Träumen und Visionen zu vertrauen. Und sie dann auch ein Stück weit dabei begleiten, diese Träume und Visionen Realität werden zu lassen. 




Kompetenzen

  • 2002-2008 Studium an der FH Dortmund Design im Bereich Film, Fernsehen mit Diplomabschluss.
  • Seit 2008 arbeite ich als freischaffender Regisseur und Filmemacher.
  • 2016 Ausbildung zum Hypnocoach bei Karen Peltz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen